Truppen des Innenministeriums stürmen den Maidan

Archiv

Am Dienstag dem 18. Februar um 20:00, Kiewer Zeit, begannen Truppen des Innenministeriums den Unabhängigkeitsplatz (Maidan) vom Europaplatz und der Institutska Straße aus zu stürmen. Ausgehend von der Seite des Europaplatzes schlossen sich Berkut und andere Kräfte des Innenministeriums zu Kampfformationen zusammen. Hinter ihnen wurden drei Wasserwerfer positioniert, welche die Barrikaden und Demonstrierenden auf der Khreschatik Straße angriffen.

Daraufhin begannen sie die Barrikaden auseinanderzunehmen, auf denen sich zu diesem Zeitpunkt noch Menschen befanden. Bei diesen Aktionen nutzten die Truppen Blendgranaten. Zeitgleich marschierten sie am Oktoberpalast vorbei Richtung der Barrikaden an der Institutska Straße.

Frauen und Ältere wurden von den Rednern am Maidan aufgefordert sich hinter der Bühne in Sicherheit zu bringen. Zwei gepanzerte Mannschaftswägen fuhren Richtung Maidan, von denen einer laut dem Journalisten Swiatoslaw Tseholko angezündet wurde. Ein Zelt unter dem Unabhängigkeitsmonument ging in Flammen auf, während Menschen beteten und die Ukrainische Nationalhymne sangen.

(Quelle: pravda.com.ua via Euromaidan PR)

Übersetzt – Lorenz Pammer

 

Schlagworte:, , ,