Gerade fndet eine Kundgebung für eine geeinte und friedliche Ukraine im Donezker Stadtzentrum statt: immer mehr Menschen mit Staastfahnen schließen sich an.

Archiv

don9.jpg

Um 18:00 (Ortszeit) fing heute vor der Erzengel Michael Statue eine Kundgebung für eine geeinte, unabhängige und friedliche Ukraine an. Über 2.000 Menschen versammelten sich und sangen die ukrainische Hymne. Danach riefen sie: “Ukraine-Donezk”. Die Demonstranten verlangten von ihrem neuen Bürgermeister Serhij Taruta, dass er seine Macht in die Hände nimmt und eine Lustration durchführt.“Putin geh weg!” “Vova geh nach Hause” “Russen sind Brüder” “Wir brauchen keinen Schutz” rufen die Menschen und fordern den Auszug der russischen Truppen aus der Ukraine. Immer mehr Menschen schließen sich gerade der Kundgebung an.

Die Kundgebung wurde vor weniger als 20 Stunden über Soziale Netzwerke organisiert.

Quelle:  http://novosti.dn.ua/details/219423/

http://www.youtube.com/watch?v=-iT3HjeR8Bs don2.jpgdon3.pngdon4.jpg

“Donezk für den Frieden” “Russland ist kein Feind! Nein zum Krieg”don5.jpgdon6.jpg

“Wolodja, bleib zu Hause! Ich brauche nicht deinen Schutz”don7.jpgdon8.jpg

“Putin ist der andere Janukowytsch”

“Wowa geh nach Hause”

“Nein zum Krieg”

“zur Liebe kann man nicht zwingen”don10.jpgdon11.jpg

 

Schlagworte:, , ,