Boris Reitschuster: Putins Aggression zu verteidigen ist, wie wenn man nach einer Vergewaltung sagt: "Man muss den Täter verstehen! Das Opfer war selbst schuld!"