Boykott: Diva singt nicht mehr mit Dirigenten, die Putin unterstützen

19. Mai 2014 • Archiv

karita-mattila1-199x180Die finnische Sopranistin Karita Mattila erklärte gegenüber der Lokalzeitung Iltasanomat, dass sie nicht mehr mit Walerij Gergijew oder sonst jemand auf der Liste der 500 russischen Künstler auftreten werde, die Wladimir Putins Annexion der Krim unterstützt haben. Sie sagte bereits einen Auftritt in der Carnegie-Hall mit Gergijew ab. Die Finnen kennen den russischen Expansionismus sehr gut. Mit Ostkarelien verloren sie im Jahre 1945 zehn Prozent ihres Territoriums.

Originalquelle: Iltasanomat
Englische Meldung: slippedisc.com

Schlagworte: