LNR-Militante drohen damit, Wahlhelfer zu erschießen

 

26. Oktober 2014 • Archiv

„Separatisten“ versuchen, die Parlamentswahlen im Donbas zu stören.

LNR-militante verteilen Flugblätter unter den Einwohnern und bedrohen sie mit Bestrafung, falls sie an den Wahlen zur Werchowna Rada teilnehmen.

Ein Foto des Flugblatts hat der Luhansker Aktivist Dmytro Snegiryov auf seiner Facebook-Seite gepostet.

Wie das Flugblatt, das vom „Vorsitzenden des Obersten Rats (bzw. Sowjet) von Luhansk“, Alexej Karyakin, unterzeichnet ist, androht, sollen Einwohner, die an den Wahlen teilnehmen, „nach Kriegsrecht abgeurteilt“ werden, und jedes Mitglied der Wahlkreis- und Distrikt-Wahlkommissionen, so schrieben die Militanten, werde erschossen.

Quelle: Levy Bereg – englische Fassung: Euromaidan Press
Übersetzung: Euromaidan Press auf Deutsch

Demokratie à la Luhansker Volksrepublik

Demokratie à la Luhansker Volksrepublik

Schlagworte:,