Der frühere ukrainische Finanzminister Jurij Kolobow in Spanien festgenommen

kobolov

 

Nachrichten, Politik, Soziales

Quelle: El País 4.3.2015

Die Guardia Civil hat den früheren ukrainischen Finanzminister Jurij Kolobow festgenommen, der sich nach seiner Flucht aus seinem Land in Spanien aufgehalten hat, wie Quellen aus den Ermittlungsbehörden bestätigt haben. Kolobow war bis vor einem Jahr Finanzminister im Kabinett des gestürzten ukrainische Präsidenten Wiktor Janukowytsch.

Die gleichen Quellen geben an, dass die Ermittlungen weiter laufen, was zu weiteren Verhaftungen führen könnte. Zum Zeitpunkt seiner Festnahme befand sich Kolobow in der Region Valencia.

Gegen den ukrainischen Politiker war ein internationaler Haftbefehl von Interpol anhängig. Er stand auf der “roten Liste” der meistgesuchten Personen. Der Haftbefehl war von der Ukraine zur Verbüßung eines Strafurteils beantragt worden.

Die von Interpol genannten Straftaten hängen zusammen mit “Veruntreuung, Unterschlagung oder Umwandlung von Eigentum durch Unterschlagung”, wobei es sich “um außerordentlich hohe Geldbeträge” und eine “gemeinschaftliche Begehung in einer organisierten Gruppe” gehandelt habe.

Quelle: El País 4.3.2015

Übersetzt von: Euromaidan Press Übersetzerteam Deutsch

Schlagworte:, , , , , ,