Millionen von Heuschrecken verursachen Verwüstung biblischen Ausmaßes | TIME Magazine

Heuschrecken

 

7. August 2015 • Nachrichten, Russland, Soziales

Artikel von: Helen Regan, Time Magazine
Quelle: Time Magazine, 5.8.2015
Quelle: CNN

Russische Behörden haben den Notstand ausgerufen.

Massive Heuschreckenschwärme besetzen in Südrussland Ackerland, zerstören die Ernte und die Existenzen der Bauern.

Russlands Landwirtschaftsministerium hat in der Region, in der Millionen von Insekten mit hoher Geschwindigkeit tausende Hektar Mais und anderes Getreide verschlingen, wie CNN berichtet.

„In Kalmykien, Astrachan, Wolgograd und Daghestan finden die Heuschrecken schon kein Futter mehr. Deswegen sind sie schon zu anderen Futterquellen weitergezogen“, berichtete Tatjana Drischtschewa vom russischen Landwirtschaftszentrum CNN.

Seit Beginn der Plage im Juli haben die 8 cm großen Heuschrecken in den betroffenen Gebieten schon 10% des Getreides zerstört. Die russischen Behörden haben als Reaktion aus der Luft Pestizide versprüht, doch frustrierte Dorfbewohner sagen, das sei nicht nicht wirklich effektiv.

Obwohl in diesem Teil Russlands jedes Jahr Heuschreckenschwärme niedergehen, sagen die Einheimischen, so schlimm sei es in den letzten dreißig Jahren nicht gewesen. Staatliche Sender machen die ungewöhnliche Hitze und eine kürzliche Überschwemmung dafür verantwortlich.

[Anm. d. Übers.: Von Patriarch Kyrill und seinen Untergebenen war dazu bislang noch nichts zu vernehmen.]

Artikel von: Helen Regan, Time Magazine
Quelle: Time Magazine, 5.8.2015
Quelle: CNN

Bild: n-tv.de
Übersetzt von: Übersetzerteam Euromaidan Press auf Deutsch

Schlagworte:,