Google verrät die Höhlen der Kreml-Trolle

Die Orte Olgino: 4.119 Einwohner - 
Perekatnij: 244 Einwohner - 
Selenij Gorod: 2679 Einwohner - 
Jablonowskij: 30.518 Einwohner

Die Orte Olgino: 4.119 Einwohner -
Perekatnij: 244 Einwohner -
Selenij Gorod: 2679 Einwohner -
Jablonowskij: 30.518 Einwohner
 

Analytik und Meinungen, Empfehlung, Krieg im Donbas, Meinung & Analyse, Politik, Russland

Artikel von: Blog otakvot
Quelle: Blog otakvot 18.8.2015

Die Internet-Community entdeckt die wichtigsten Zentren der russischen Internet-Propaganda.

Diese Entdeckung wurde durch den neuen Service Google Trends möglich, der es jedem ermöglicht, Statistiken über Suchanfragen zu erstellen. Unter anderem kann man dort sehen, in welchen Städten das eine oder andere Wort am häufigsten gegoogelt wird. Es ist zum Beispiel einfach herauszufinden, dass „Tourismus“ in der burjatischen Hauptstadt Ulan-Ude auf großes Interesse stößt, „essbare Pilze“ in Wolgograd und die schöpferische Leistung „Michail Krugs“ in seiner Heimatstadt Twer.

Wenn es aber um „heiße“ politische Anfragen geht, zum Beispiel „Maidan“, „Boeing“, „Referendum“, „Poroschenko“, „Rechter Sektor“, „Donbas“ und so weiter, dann bringt einen die Statistik doch zum Staunen: Denn wider erwarten befinden sich auf den ersten Plätzen solcher Anfragen NICHT die Millionenstädte und auch NICHT die Oblaste, die an die Ukraine grenzen.

Beinahe jede Anfrage nach politischen Begriffen nennt kleine Orte wie Olgino, Jablonowskij, Perekatnij und Selenij Gorod. Was die Intensität der Anfragen betrifft, überholen sie manchmal sogar Moskau und Sankt-Petersburg.

In der Stadt Olgino befindet sich die berühmt-berüchtigte „Agentur für Internetanalysen“ [die “Trollfabrik”; Anm. d. Übers.], die sich direkt mit Internetpropaganda beschäftigt. Hunderte Mitarbeiter verfassen tagelang und ohne Pause Lobeskommentare, die den russischen Machthabern genehm sind, die Ukraine, Amerika und Europa durch den Dreck ziehen, und diejenigen, die ihnen widersprechen, niedermachen.  So erwecken sie den Anschein, die öffentliche Meinung zu vertreten.

Durch den Google-Service konnte außerdem festgestellt werden, dass solche Zentren Ende 2013 entstanden, vor den Ereignissen auf der Krim.

Wenn man zum Beispiel den Begriff „NATO“ sucht, dann sieht man, dass sich bis Mitte 2013 vor allem die Einwohner Uljanowsk dafür interessierten, was nicht erstaunt, denn gerade zu dieser Zeit kursierten Gerüchte, dass in Uljanowsk eine NATO-Basis eröffnet werden soll.

Schon ein Jahr später war die Situation eine komplett andere: an oberster Stelle standen die oben genannten Kleinstädte. Dasselbe Phänomen lässt sich bei fast allen Suchanfragen beobachten. Die  oben genannten Agenturen versuchen vermutlich auch, die Meinung über die Innenpolitik zu kontrollieren – darauf weißt die Statistik zu  Suchanfragen wie „Buchweizen“, „Sanktionen“ und anderen Stichwörtern hin.

Suchbegriff "Maidan"

Suchbegriff “Maidan”

Suchbegriff "Sanktionen"

Suchbegriff “Sanktionen”

Suchbegriff "Referendum"

Suchbegriff “Referendum”

Suchbegriff "NATO"

Suchbegriff “NATO”

Suchbegriff "Buchweizen" - ein typischer Zugriffszustand

Suchbegriff “essbare Pilze” – eine typische Zugriffsdynamik

Suchbegriff "Tourismus" - ein normaler Zugriffszustand

Suchbegriff “Tourismus” – eine normale Zugriffsdynamik

Suchbegriff "Michail Krug" - eine nachvollziehbare Zugriffsdynamik

Suchbegriff “Michail Krug” – eine nachvollziehbare Zugriffsdynamik

Anmerkung:

Ich möchte auf ein paar Kommentare mit dem Tenor „die Trolle verstecken doch ihre echten IP-Adressen“ eingehen: Ja, sie verstecken sie, aber nur beim Verfassen der bestellten Kommentare und Posts. Bei  Suchanfragen gehen sie nicht anonym vor, und zwar aus folgenden Gründen:

  1.     Bisher wurde das von niemandem überwacht
  2.     Suchmaschinen filtern und erschweren schon lange  den anonymen Datenverkehr bei Suchanfragen. Das hat mit der Aktivität von Spammern zu tun, die ihre Seiten ganz nach oben bringen wollen, und dafür automatisiert Suchanfragen manipulieren.

Artikel von: Blog otakvot
Quelle: Blog otakvot 18.8.2015

Übersetzt von: Übersetzerteam Euromaidan Press auf Deutsch

Schlagworte:,