Legendäre Band „Scorpions“ lehnt es ab, auf der Krim aufzutreten

Der Gitarrist Rudolf Schenker von den Scorpions auf der Bühne im Charter One Pavillion in Chicago 2012 (Archivfoto von AP)

Der Gitarrist Rudolf Schenker von den Scorpions auf der Bühne im Charter One Pavillion in Chicago 2012 (Archivfoto von AP) 

Krim, Kultur

Artikel von: Ukraine Today
Quelle: Ukraine Today, 21.8.2015

Agent: Jede Show in der von Russland besetzten Region ist trotz hoher Gagen „zweifelhaft“

Die berühmte englischsprachige, deutsche Rockband „Scorpions“ wird nicht bei einer von russischen Organisatoren geplanten Boxveranstaltung auftreten, die für den 23. August auf der von Russland besetzten Halbinsel Krim geplant ist, wie das russische News-Portal Gazeta.ru berichtet.

Der Organisator des Events, Vladimir Khryunov, gab bekannt, dass der Manager der Scorpions dem Auftritt für eine beträchtliche Gage zugestimmt habe, seine Zustimmung aber später zurückgezogen habe. Er sagte, dass das Gebiet der Krim „Zweifel auslösen“ würde, daher wird die Band wohl nicht dorthin reisen.

Sewastopol, die größte Stadt der Schwarzmeerregion, wird Gastgeber einer internationalen Box-Show sein, von der die Veranstalter hoffen, dass sie in 104 Länder übertragen wird. Das Event wird beworben durch Russlands berüchtigte kremlfreundliche Motorradgang „Nachtwölfe“.

Artikel von: Ukraine Today
Quelle: Ukraine Today, 21.8.2015

Bild: AP
Übersetzt von: Übersetzerteam Euromaidan Press auf Deutsch

Schlagworte:, ,